Sprungziele

Hochwasserschutz Vorderhindelang

  • Verkehr
  • Amtliche Bekanntmachung
  • Aus dem Rathaus
  • Bauen
  • Gemeindeleben

Information über frühe Betonlieferungen an heißen Tage

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner von Vorderhindelang,

zum Schutz der Ortschaft Vorderhindelang betreibt das Wasserwirtschaftsamt Kempten derzeit eine Baustelle am Ausgang des Schachentobels oberhalb der Ortslage (oberhalb der Straße „Bergweg“). Ziel der Baumaßnahme ist der künftige Schutz der Ortschaft vor 100-jährlichen Hochwasser- sowie Murereignissen. Im Zusammenhang mit der Herstellung der entsprechenden Schutzbauwerke ist u.a. die Betonage von massiven Sperrenbauwerken erforderlich. Da diese massigen Betonbauwerke gemäß allgemein anerkannter Regel der Technik nach Vorgabe der ZTV-W mit entsprechenden Anforderungen an die Betonqualität einhergehen, ist dabei u.a. auf die Einhaltung einer maximalen Temperaturspanne beim Abbinden (Aushärten) der Betonkörper zu achten.

Um die entsprechende Temperaturgrenze beim Einbau des Betons auch während der heißen Sommertage einhalten zu können, ist der Einbau bei noch möglichst niedrigen Temperaturen notwendig. Deshalb schlägt die beauftragte Baufirma Josef Hebel vor an heißen Sommertagen bereits ab 5.00 Uhr in der Früh mit der Betonage zu beginnen. Dies bedingt, dass dafür auch Betonmischer ab 5.00 Uhr in der Früh durch die Ortschaft Vorderhindelang zur Baustelle zufahren müssen. Diese Sondersituation wird jedoch maximal einmal wöchentlich, voraussichtlich im Juli und August und nur bei zu erwartenden, heißen Sommertagen eintreffen. Sind am Tage der Betonage keine besonders heißen Temperaturen zu erwarten, läuft der Baustellenverkehr bzw. die Betonanlieferung ab ca. 7.00 Uhr.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung zur Realisierung dieses wichtigen Projektes für Vorderhindelang.

Mit freundlichen Grüßen

 

David Kempter                                                                                                            Stefan Wechs

Leiter der Abteilung Neubau - Projekte Wildbach, WWA Kempten                        Bauamtsleiter, Bad Hindelang

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.